Die Wiesbadener CDU hat den 52 jährigen Schiersteiner Dachdeckermeister, Eberhard Seidensticker, am 13. November zu ihren Kandidaten für die Wahl zum Wiesbadener Oberbürgermeister gewählt. Bei 20 Nein Stimmen versammelte er gut 85 % der Delegierten hinter sich. Nach seiner Wahl bedankte sich Seidensticker für das ehrliche Ergebnis. Am Rande des Nominierungsparteitags erklärte der Kostheimer CDU Vorsitzende, Michael Baron, dass der Wahlkampf mit dem heutigen Tag begonnen habe und dass der Kandidat mit dem Ergebnis sicherlich gut leben könne. Der Kreisvorsitzende, Dr. Oliver Franz, sicherte dem frisch gebackenen Kandidaten die Unterstützung der Partei zu und versprach ihm einen vollen Terminkalender. Hans-Joachim Hasemann-Trutzel versicherte dem Kandidaten die Unterstützung der CDU Rathaus-Fraktion.

« Schlendern für einen guten Zweck Stadt braucht zusätzliches Gymnasium »