"Mit 75 Jahren ist Schluss." So lässt sich Sigrid Gebhardt zitieren. Acht Jahre gehörte sie dem Kostheimer Ortsbeirat an. Nun zieht sie sich zum zweiten Mal in den Ruhestand zurück. Das erste mal nach ihrer Pensionierung als Lehrerin der Mainzer Anne-Frank-Schule und nun als Ortsbeiratsmitglied. Eigentlich war es so nicht geplant. Um als Sozialkundelehrerin den gebotenen Abstand und politische Neutralität gewährleisten zu können, trat sie nie in eine Partei ein. Nach ihrer Pensionierung gab es für sie aber keine Hindernisse mehr. Sie trat in die CDU ein. Nachdem sie anfangs "nur" als Revisorin tätig war, ließ sie sich zur Ortsbeiratswahl 2011 auf einen der hinteren Plätze aufstellen. Es kam, wie es eigentlich kommen musste. Sie wurde von den Kostheimerinnen und Kostheimern auf Platz drei vorgeschossen und errang auf Anhieb einen Sitz im Kostheimer Ortsbeirat. Sie machte sofort deutlich, dass sie nicht als "Stimmenfängen" dienen wolle und nahm ihr Mandat an. Sigrid Gebhardt ist über die Parteigrenzen hinweg beliebt und geschätzt. "Mit Ihr verlieren wir ein Ortsbeiratsmitglied, dass sich mit aller Kraft für Kostheim eingesetzt hat. Sie wird uns fehlen", meinte der Kostheimer CDU Vorsitzende, Michael Baron. "Wir hoffen, dass sie uns weiter im Vorstand erhalten bleibt, denn wir schätzen ihren Rat. Die Zusammenarbeit mit ihr hat immer großen Spaß gemacht", so Baron weiter. Anlässlich ihrer Verabschiedung kramte sie noch ein paar Themen aus den frühen Siebzigern hervor. Die Gestaltung des Mainufers und des Wiener Platzes waren neben einem Jugendtreff schon damals brennende Themen, die heute immer noch aktuell sind.

Als Nachfolger rückt ein alter Bekannter in den Ortsbeirat nach. Hans Dötsch. Der Bundesbeamte hat bereits jahrelange Erfahrung als Ortsbeiratsmitglied. Er wird die CDU Fraktion bestehend aus Ortsvorsteher Stephan Lauer und Michael Baron komplettieren. Wir wünschen ihn bei seiner neuen Aufgabe viel Freude.

« CDU Kostheim für Aufklärung der Vorwürfe rund um die Kreisgeschäftsstelle CDU begrüßt Standortentscheidung »